Cantina Sant‘ Andrea

on

„Gabriele Pandolfo, der diese Kellerei seit Mitte der Siebzigerjahre leitet – mittlerweile gemeinsam mit seinem Sohn Andrea – , war der entscheidende Impulsgeber für die DOC-Einstufung und die damit verbundene Aufwertung des Moscato di Terracina. Die Pandolfo-Sippe, die schon immer im Weinbau tätig ist, kümmert sich eigenhändig um alle Arbeiten zwischen Reben und Keller. So entstand eines der interessantesten Weinhäuser Latiums, das sich ab 2012 über eine Photovoltaikanlage selbst mit Energie versorgen wird.“ – Slow Wine

Die Weinberge
Man könnte sagen, daß die Cantina Sant‘ Andrea zwei Seelen hat, die erste bezieht sich auf das Experimentieren und auf die Erneuerung, die zweite bezieht sich auf die Traditionen und die Wiederentdeckung der Vergangenheit. Unter dieser präzisen Einstellung wachsen und gedeihen die hauseigenen Weinberge. Der erste, ganz in der Nähe der Kellerei, hat immer die Herausforderung einer Gegend ganz ohne Weinbautradition dargestellt. Dabei ist der „Agro Pontino“ mit seinem außergewöhnlichen Mikroklima bestens für Versuche und Experimente geeignet. Der zweite Weinberg ist eingeschlossen von kargen Hügeln, welche die Stadt Terracina umgeben, ist dafür geschaffen alte Rebsorten welche die Römer schon kannten, wieder zu kultivieren. Damit werden internationale Rebsorten wie Merlot, Cabernet Sauvignon, Petit Verdot, Syrah und Chardonnay von typisch einheimischen Weinsorten wie Trebbiano, Malvasia, Sangiovese, Cesanese, Montepulciano, Moscato di Terracina begleitet um Weine mit einzigartigen Eigenschaften zu schaffen.

teaser_weingut_andreaCantina Sant' Andrea bei www.gerardo.de

Der Weinkeller
In den letzten Jahren wurde der gesamte Weinkeller bei Cantina Sant‘ Andrea renoviert und an die neuesten Techniken für die Herstellung von Qualitätswein angepasst. Sanfte Weinpressen für süße und geschätzte Moste, kleine temperaturkontrollierte Inox-Stahl-Tanks, um die aromatischen Eigenschaften der Weine zu unterstreichen, kleine Autoklaven für die Produktion von besonderen und speziellen Schaumweinen, sowie Weinbereitungsanlagen der neuesten Generation um den Rotweintrauben intensive Farben und noble Tannine zu entlocken. Dazu kommen traditionelle Eichenfäßer um den Weinen einzigartige Buketts und Eigenschaften zu verschaffen sowie zum Schluß eine moderne Anlage für die Flaschenabfüllung um alles in einer kostbaren Flasche zu verschließen. Alle in der Kellerei vorgenommenen Bemühungen haben die gewissenhafte Aufgabe, am besten das zu begleiten was die Natur uns im Weinberg beschert.

 Die Klassiche Linie „I Botti“
Diese Weine stellen die Geschichte der Azienda Sant‘ Andrea dar: Mit ihren charakteristischen Etiketten in Faßform sind es die Weine mit denen sich die Cantina bei Freunden und Kunden bekannt und geschätzt gemacht hat. 15 verschiedene Weinsorten sind der umfassendste Ausdruck der hiesigen Böden und der Leidenschaft für Qualitätsweine. Der Verkauf wird seit dem Jahr 1968 vor Ort hauptsächlich in den Verkaufspunkten der Azienda vorgenommen, kleine aber typische Weinläden. Dort können Kunden die Weine kosten und schätzen, die seit jeher original und charakteristisch sind.

Die Linie Acquarelli
Bei Sant‘ Andrea herrscht die Meinung vor, dass eine starke Verbindung zwischen Weinberg und dessen Umgebung besteht, was dazu veranlaßt hat eine Linie mit besonderen Weinen und exklusiven Etiketten zu schaffen, welche eine kleine Reise in die Welt der Azienda darstellen. Mit diesem Gedanken ist die Linie ‚Acquarelli‘ entstanden welche von Prof. Pompeo Cupo – ein bekannter Acqurellist und Freund – kunstvoll illustriert worden sind. Mit ihm ist man durch die Weinberge und die umliegenden Länder gegangen und hat die schönsten Aussichten für Motive ausgewählt um diese mit den weichen Farbe der Acquarelle festzuhalten. Die Weine der Linie Acqurelli stellen das Beste aus der heimischen Produktion dar. Die Trauben werden außschließlich aus den besten Lagen der eigenen Weingärten in den bekanntesten Zonen gewonnen. Die Trauben werden ständig bis zur Weinlese begleitet und kontrolliert, diese Produktion ist für gehobene Restaurants und Weinhandlungen vorgesehen und verwöhnt selbst anspruchsvolle Gaumen. Bei Sant‘ Andrea ist man glücklich diese Idee verwirklicht zu haben, mit der man den Kunden gute Weine sowie ein kleines artistisches Meisterwerk entgegenbringt. Man ist der Meinung, dass Wein im Grunde genommen auch Kunst ist.

Mehr Informationen: