Amarone della Valpolicella Punta Tolotti

on

„Die Familie Tessari wird schon in einem Dokument aus dem Jahre 1783 erwähnt, dort ist auch von einer Lage Contrà Fiorentine die Rede. Ende des 19. Jahrhunderts tat sich Amedeo als Traubenverkäufer hervor. Die ersten Flaschenweine der Familie kamen 1976 auf den Markt, zehn Jahre später gründete man die heutige Kellerei. Eigentlich also ein junges Unternehmen, dem Michele, Amedeo und Giovanni heute vorstehen, aber mit einem soliden Unterbau. Die Landwirtschaft hat man Gian Piero Romana anvertraut, im Keller schaltet und waltet Beppe Caviola.“ – Slow Wine

Der Weinberg Punta Tolotti
Erst im Juli 2016 wurden die letzten Anpflanzungen im Vorzeige Weinberg Punta Tolotti abgeschlossen. Zu den ursprünglichen 3 Hektar – aus welchen auch die bisherigen Amarone Jahrgänge gewonnen wurden – gesellen sich nun weitere 4,5 Hektar was den Gesamtumfang der Cru Lage nun auf 7,5 Hektar bringt. Dieser neue, hauseigene Amarone Weinberg von Ca‘ Rugate befindet sich in der Gemeinde Cazzano di Tramigna auf ca. 450 Metern Meereshöhe. Bei Ca‘ Rugate wird bereits seit vielen Jahren hochwertiger Amarone della Valpolicella produziert, der Wein aus der Einzellage Punta Tolotti jedoch erst seit dem Jahrgang 2011. Gegenwärtig stellt man zwei verschiedene Amarone Weine her: Eine etwas günstigere „light“ Version und den eben genannten Top-Wein.

teaser_carugateAmarone Ca Rugate bei www.gerardo.de

Die Amarone Produktion
Die besten Trauben aus der Einzellage Punta Tolotti wandern in den gleichnamigen Cru Amarone des Hauses, der Rest wird zur einfacheren Amarone Version verarbeitet. Die Weinberge gehören Ca‘ Rugate und liegen in Montecchia di Crosara, es werden keine Trauben hinzugekauft. Die Lese von Hand und der Transport in kleinen Kisten von maximal bis zu 6 Kilogramm schont das Traubenmaterial. Die Trauben verweilen dann 4-5 Monate in einem speziellen Belüftungsraum bei Ca‘ Rugate. Durch das Stapeln der Kisten wird für eine gute Durchlüftung der wertvollen Trauben gesorgt, dabei konzentrieren sich Fruchtzucker und Aromen. Erst im Winter werden die Trauben gepresst und fermentieren auf den natürlichen Hefen um anschliessend in 500 Liter Holzfässern den Fermentationsprozess abzuschliessen. Schlußendlich reift der Wein weitere 25-30 Monate bevor dieser in Flaschen gefüllt wird.

Amarone della Valpolicella
Der Amarone „Punta Tolotti“ ist von konzentriert rubinroter Farbe. Im Duft intensive Aromen welche an Heidel- und Brombeeren sowie etwas Kirsche erinnern, ergänzt durch subtile Noten von Gewürzkräutern und Eichenholz. Das Spektrum ist breit gefächert, der Wein ist körperlich und komplex, dabei gut ausgeglichen und anhaltend.

Weiterführende Links zum Thema: