San Savino

Die Marche sind eine gesichtsträchtige Region, jedoch bis heute immernoch ein Stück „unentdecktes Italien“. Denn ihr Bekanntheitsgrad liegt aufgrund geringer Marketingaktivitäten weit hinter der Toskana und dem Piemont zurück – die „Marken“ sind noch keine „Marke“. Der Name der Region „Mark“ leitet sich zweifellos aus dem Deutschen ab, er wurde früher schon für einzelne Gebiete…

Castellare di Castellina

„Wie eine Art natürliches Amphitheater stellt sich das herrliche Gut des Verlegers Paolo Panerai dem Betrachter dar. Wir befinden uns in der Gemeinde Castellina, im Herzen des Chianti Classico, wo die Reben in einer Durschnittshöhe von über 350 Metern in einem Gemisch aus Kalkmergel und Letten mit geringem Tonanteil wachsen und von einer südöstlichen Ausrichtung…

Cantina Sant‘ Andrea

„Gabriele Pandolfo, der diese Kellerei seit Mitte der Siebzigerjahre leitet – mittlerweile gemeinsam mit seinem Sohn Andrea – , war der entscheidende Impulsgeber für die DOC-Einstufung und die damit verbundene Aufwertung des Moscato di Terracina. Die Pandolfo-Sippe, die schon immer im Weinbau tätig ist, kümmert sich eigenhändig um alle Arbeiten zwischen Reben und Keller. So…

Sangiovese

Sangiovese ist die wichtigste und meistangebaute Rotweinrebsorte Italiens, ihr Anbauzentrum liegt in Mittelitalien. Die Sangiovese ist mit Wahrscheinlichkeit die ältestet Rebsorte Italiens, die professionell in Kultur genommen wurde, ihr Ursprung liegt vermutlich in der Toskana. Von der Romagna bis nach Apulien ist diese Rebsorte anzutreffen, doch Toskana, Umbrien und die Marken sind die Hochburgen des…

Nals Margreid

„Die 140 Genossenschafter der Kellerei Nals Margreid können ruhig schlafen. Ihr Gemeinschaftsbetrieb hat ein an Perfektion grenzendes technisches und organisatorisches Stadium erreicht. So verwundert es auch nicht, dass das Unternehmen mit dem Pinot Bianco Sirmian nun zum wiederholten Mal unsere Gläsertriole einstreicht und weitere vier weitere Etiketten finalreif coacht. Obwohl der Sirmian sich viel zu…

Badia a Coltibuono

Chianti Classico ist großartig und edel, verkörpert dieser Wein die Spitze der Chianti Qualität. Und auch ein guter Wein für alle Tage, denn er wird einem nie über. Anders ist er, wegen seiner Eleganz, der intensiven roten Farbe, wegen der Harmonie, die sogar den unerfahrenen Weingenießer überrascht. Anders, doch immer unverändert und unverwechselbar, Chianti Classico, denn…

La Jara

Noch vor wenigen Jahren wurde der perlende Wein nur vom Fass oder aus dem 50 Liter Glasballon ausgeschenkt. Erst seit gut zwanzig Jahren füllt man ihn vermehrt auf Flaschen, so kann er in größeren Mengen die Gegend verlassen. Mittlerweile ist er zum Star am Bläschenhimmel avanciert; manchmal allerdings in recht fragwürdiger Qualität. Unkundige verlangen gerne…

Famiglia Brezza

„Mit ihrer über 130-jährigen Geschichte ist die Kellerei von Enzo Brezza im Weindorf Barolo eine echte Institution. Im familieneigenen Hotel mit Osteria steigen Liebhaber im besten Wortsinn klassischer Nebbiolo-Abfüllungen ab. Alle Spitzengewächse durchlaufen eine lange Maischestandzeit in mittelgroßen Fässern. Sie stammen von den ostwärts gerichteten Parzellen des Cannubi-Hangs sowie aus den Lagen Castellero und Sarmassa.“ –…

Ca dei Frati

Seinen in letzter Zeit stark gestiegenen Bekanntheitsgrad verdankt der Lugana in hohem Maß der Winzerfamilie Dal Cero, die sich erheblich um seinen Mehrwert bemüht. Im Lauf der Jahre hat die Ca‘ dei Frati in ihrer Umgebung ein Weinbergvermögen von über 100 Hektar angehäuft und ihre Flaschen erfolgreich in alle Welt verkauft. Trotzdem wird Igino Dal…

Sergio Mottura

„Motturas Reben wachsen auf den sanft geschwungenen Hügeln in der Umgebung des Gutes. In den qualitativ besten Lagen des Betriebs, deren Namen auch die Etiketten zieren, betreibt man biologischen Weinbau in Guyot-Erziehung. Das Umweltbewusstsein der Kellerei zeigt sich in der Verwendung eines Sprühgeräts mit Recyclingtechnik zur Behandlung der Reben sowie in der Stromgewinnung durch eine…